.... weil´s live einfach besser ist!

Der politische Jahresrückblick 2018 mit Thilo Seibel

Kulibri e.V. präsentiert:
Sonntag, 13. Januar 2019
ab 9.30 Uhr Frühstücksbuffett
um 11.00 Uhr Kabarett mit Thilo Seibel
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

bereits zum siebten mal !
(und immer ausverkauft !)

„Gegendarstellung“ Thilo Seibel

Die Karten kosten 25 € im Vorverkauf. Im Preis ist das Frühstück und der Begrüßungssekt inklusive ! Vorverkauf :
ausschließlich über BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik, Derkerestraße 10a Tischreservierung beim Kartenkauf erforderlich !

Endlich gab uns das Jahr 2018 eine Regierung. Was wurde nicht alles verhandelt und geschachert. Mit dem Ergebnis, dass alles so bleibt wie bisher! Die großen und kleinen politischen Ereignisse, Randnotizen und die schillerndsten Zitate – kurz: Alles, was in diesem Jahr war und was davon alles nicht wahr war – Thilo Seibel hat es sich für diesen Abend für Sie gemerkt. Und es ist der einzige Jahresrückblick, der gemeinsam mit dem Publikum zusammengestellt wird. Und falls Sie schon einmal den Jahresrückblick von Thilo Seibel gesehen haben…… kein Problem! Er macht jedes Jahr einen Neuen.

„Scharfsinn begegnet Komik, Seibel ist umwerfend schlagfertig, seine Einmannsketche und mimisch untermalten Szenarien erfordern schnelles Denken und Mitdenken, doch bleibt auch zum Lachen genügend Zeit; und aus aller Satire blinkt Seibels größter Wunsch: Jedermann, auch der lakonische Norddeutsche, kämpfe für Demokratie und mehr Menschlichkeit.“
Lüneburger Zeitung

"Seibel ist ein Pointenvirtuose, der seine Geistesblitze bündelweise in den Saal schleuderte. So brillante und notwendig boshafte Unterhaltung findet man selten."
Südwest-Presse
"Seibel rüttelt wie ein Feuerteufel an den morschen Grundfesten der Demokratie."
Kölner Stadt-Anzeiger


Tickets kaufen

„sistemfeler“ mit Maybebob

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 02. Februar 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Maybebob

Die Karten kosten 25 € im Vorverkauf und 29 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

MAYBEBOP– vier Querdenker aus Hamburg, Berlin und Hannover, die das Genre des A-Cappella-Pops in eine neue Dimension geführt haben. Mit ihren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Aber bei MAYBEBOP ist alles mundgemacht. Und damit haben sich Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder in ihren mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und Theaterszene gesungen. Die anhaltende künstlerische Unabhängigkeit und Distanz zu allen Verlockungen des Mainstreams und zu eitlem Gehabe verleihen MAYBEBOP Geheimratsecken: angenehm reif - und gerade deswegen verlockend sexy. Das Genre wird zur Nebensache.

Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor zelebrieren MAYBEBOP ihr neues Tourneeprogramm „sistemfeler“. Im Mittelpunkt stehen facettenreiche Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Inhaltlich gehen die Jungs dabei nie auf Nummer sicher, sondern stets neue Wege. Ihre deutschsprachigen Songs, in bewährt kecker MAYBEBOP-Manier und nicht immer politisch korrekt, behandeln unterschiedlichste Themen, vor allem aber auch das aktuelle Zeitgeschehen. Mal ätzend, morbide, subtil oder gerne urkomisch – Hauptsache, das Augenzwinkern fehlt nicht. Es zeichnet die Lieder von MAYBEBOP aus, dass der obligate Humor kein Selbstzweck bleibt, sondern mit einer guten Portion Gesellschaftskritik unterfüttert wird. MAYBEBOP sind dabei echte Entertainer und treffen den Nerv der Zeit!
Ausgefeilte Choreografien, unterstützt von einem perfekten Licht- und Sounddesign, sorgen für eine tolle Bühnenshow. Ein Abend mit MAYBEBOP, das ist wie akustische Erdbeeren mit ganz dick Schlagsahne obendrauf!

Die Band zeichnet sich auch durch ihre große Publikumsnähe aus. Die spiegelt sich vor allem im aktiven Mitwirken und der Einbeziehung der Zuhörer wider. Eindeutige Highlights sind daher die Aktionen „Wünsch dir was“: Konzertbesucher melden hier vorab oder im Konzert Songs aus dem reichhaltigen MAYBEBOP-Repertoire an bzw. rufen sie zu. Mittlerweile ein Muss auch der „Karaoke“- Part, bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann und - einfach genial - der Improvisationssong aus Wörtern, die das Publikum zuruft. Oliver zaubert aus dem Nichts einen hitverdächtigen Ohrwurm.
Alljährlich 120 umjubelte Auftritte im In- und Ausland und jährlich über 70.000 Konzertbesucher belegen die Qualität und Popularität der MAYBEBOP-Live-Shows.


Tickets kaufen

ABGESTIMMT mit Jazz Police Olsberg

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 16. Februar 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ ABGESTIMMT

Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • Buchhandlung „Das Buch“
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Abgestimmt- das Konzert
Nachdem uns „Abgestimmt“ bereits beim Neujahrsbrunch bestens als Begleitprogramm unterhalten hat, ist es nun soweit: Am Sonntag, 17. Februar laden die zwölf Frauen des Olsberger Vokalensembles „Abgestimmt“ um 20 Uhr zu ihrem ersten eigenen Konzert in die Brilon bei Kulibri ein. Zusammen mit den Musikern der „Jazz Police Olsberg“ versprechen sie ihren Zuschauern einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend.
Was vor neun Jahren mit der spontanen Idee einer handvoll begeisterter Tänzerinnen in der Tanzwerkstatt Olsberg begann, nämlich „Lasst uns doch bei der nächsten Tanzvorstellung einfach mal etwas singen!“, ist über die Jahre zu einer festen 12-köpfigen Gruppe unter der musikalischen Leitung von Stefanie Henke gewachsen.
Von Gospel über Rock, Pop und Swing, von gefühlvoll bis frech bietet „Abgestimmt“ ein überraschend breites Repertoire verschiedener Stile. Wer die Sängerinnen bereits bei einem ihrer zahlreichen Gastauftritte erleben durfte, weiß, mit wieviel Freude und Leichtigkeit sie selbst anspruchsvolle á cappella Stücke auf die Bühne zaubern und mit jedem einzelnen ihrer Lieder ihr Publikum mitreißen und mitunter sehr zum schmunzeln bringen.
Vielleicht haben sie dann ja sogar schon den Titel „Der beste Chor im Westen“!
Zu diesem bekannten Chorwettbewerb des WDR sind sie in diesem Jahr ausgewählt worden. Sie haben die Ehre sich mit 19 anderen Chören in mehreren Vorentscheiden zum großen Finale am 14. Dezember zu qualifizieren.
Kulibri e.V. drückt dafür natürlich fest die Daumen!


Tickets kaufen

Wenn du mich verlässt komm ich mit- weniger Demokratie wagen mit Tina Teubner und Bernd Süverkrüp

Kulibri e.V. präsentiert:
Sonntag, 10. März 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Tina Teubner

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste.
Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen.
Tolstoi schreibt: „Alle wollen die Welt verändern, niemand sich selbst.“ Wie wäre es mit folgendem Geschäftsmodell: Tina verändert die Welt, Ben muss an sich arbeiten, und das Publikum darf dabei zugucken.
„Tina Teubner war, ist und bleibt die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste Frau der deutschen Kleinkunstszene.“ (HSA)
Zwei Stunden Tina Teubner sind so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Hingehen!


Tickets kaufen

Finne dich selbst ! mit Bernd Gieseking

Kulibri e.V. präsentiert:
Freitag, 5. April 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Bernd Gieseking

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Ein Kabarettabend als Roadtrip: Mit seinen Eltern Ilse und Hermann auf dem Rücksitz bricht Bernd Gieseking nach Finnland auf, um seinen Bruder, der sich in eine Finnin verliebt hat, in seiner neuen Heimat zu besuchen. Aber wer sind die Menschen dort? Verschrobene Einzelgänger? Trinkfest und sangestüchtig? Und warum sprechen die Finnen eine so verteufelt schwere Sprache?
In seinem Programm „Finne Dich Selbst!“ präsentiert Bernd Gieseking einen Crashkurs in Sachen Sauna und Seen, Wodka und Wald, Eltern und Elche. Und das ist so skurril wie alltäglich, so aberwitzig und schön, dass man vor Lachen heulen könnte: 3800 km purer Spaß!
Dabei werden wesentliche Fragen beantwortet und viele Rätsel manchmal sogar gelöst: Was soll das zum Beispiel mit der Sauna? Und warum ist Telefonieren mit dem Handy im Auto verboten, aber Mücken dürfen während der Fahrt erschlagen werden?
„Finne Dich Selbst“ ist aber auch die Geschichte eines Findens und sich Wiederfindens auf einer authentischen Reise zu Rentieren, von Gieseking zu einem überschäumenden Cocktail der Komik gemixt. Am Ende fühlt sich Gieseking mit allen auf’s innigste verwandt: mit den Finnen, den Mücken und natürlich mit seiner Familie. Und Bernd kennt jetzt fast jedes Rentier beim Namen!
Bernd Gieseking ist gerne auf Reisen, und zwar am liebsten da, wo es kalt ist: Arktis, Grönland, Spitzbergen – und natürlich Finnland. Wenn Gieseking nicht reist, moderiert er für den Hörfunk, bei Kunst- und Karikaturausstellungen und schreibt: Kolumnen für die »Wahrheit«-Seite der »taz«, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk, sowie satirisch-literarische Solo-Programme und jährlich seinen satirischen Rückblick »Ab dafür!« - und mit dem reist er dann wieder, quer durch die Republik.


Tickets kaufen

Mädelsabend mit Mirja Regensburg

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 18. Mai 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Mirja Regensburg

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Mirja Regensburg ist ein Unikat: Mit ihrer authentischen, fröhlichen Art sticht sie aus der
Masse der Stand-up-Comedians heraus. In ihren Soloprogrammen bietet die Künstlerin mit Gesang und Improvisation die beste Unterhaltung. Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, zeigt sie die Verrücktheit des Lebens auf. Infolge ihres Musical-Studiums in Hamburg spielte Mirja Regensburg viele Jahre Hauptrollen in Musicals wie „The Rocky Horror Show“ oder „Godspell“. Ihre komödiantische Karriere begann sie schließlich als Gast bei Ensembles wie den ‚Improtronics‘ im Quatsch Comedy Club Berlin. Mit Stand-Up-Auftritten war sie deutschlandweit auf vielen Bühnen unterwegs. Auch in ihrer eigenen Comedyshow bei Hit-Radio FFH begeisterte sie ihre Fans mit e´der Serie „Mirja aus Hümme“. Freuen Sie sich auf Geschichten, Gesang und gute Laune! Mit Hilfe von Mimik, Körpersprache und intelligenten Gags hält Mirja Regensburg ihr Publikum auf Trab und liefert Comedy der Superlative – gute Unterhaltung ist hier garantiert!


Tickets kaufen

„Haha... Moment, was?“ mit Markus Barth

Kulibri e.V. präsentiert:
Sonntag, 22. September 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Markus Barth

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • Buchhandlung „Das Buch“
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben
fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh
verdammt, die meinen das ernst!“. Zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du
machst das aber hartnäckig!“. Zwischen „Weißte, was ich gerade verstanden habe?“ und „Ach, das hast du wirklich gesagt?“. Kurz: Die Momente, in denen dir schlagartig klar wird,
dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat. Und diese Momente
sind überall: Im Supermarkt und in der Politik, in der Religion und an der Wursttheke, in
der U-Bahn und in Veronika Ferres-Tweets. Markus Barth zeigt in seinem neuen Stand-up Programm den einzig sinnvollen Umgang mit
akutem Weltenwahnsinn auf: Lachen, wundern, wieder lachen. Hilft doch alles nix. Natürlich kann man das Leben bierernst nehmen.
Aber wer bei Bier ernst bleibt, hat ja wohl überhaupt nichts verstanden.

Markus Barth, geboren 1977, in Bamberg, wuchs auf in Zeil am Main („Fachwerk! Frohsinn! Frankenwein!“). Seit 1999 wohnt er in Köln („Kölsch! Klüngel! Karneval!“) und arbeitet als Autor für zahlreiche Fernsehsendungen (u.a. „Ladykracher“ und die „Heute Show“). Seit 2007 tritt er deutschlandweit mit seinen Stand-up-Programmen live und im TV auf („Pufpaffs Happy Hour“, „Quatsch Comedy Club“) und ist regelmäßiger Gast in vielen Radioformaten („WDR5 Vorleser“, „Kabarettfest“).
Markus Barth hat zahlreiche Bücher veröffentlich, unter anderem „Der Genitiv ist dem Streber sein Sex“, „Mettwurst ist kein Smoothie“ (Rowohlt) und „Soja-Steak an Vollmondwasser“ (Lappan). „Haha... Moment, was?“ ist sein fünftes Soloprogramm. Er lebt mit seinem Mann und seinem Hund in Köln.

„Markus Barth ist auf dem besten Weg, sich einen Namen für intelligente Unterhaltung zumachen“ (Volker Pispers)
„Markus Barth ist ein Komödiant durch und durch…… Ein zündender Gag folgt dem nächsten. Er serviert eigene komische Konflikte mit der Welt sowie pointierte Darstellungen von Alltagssituationen, Personen und Geschichten. Die Grenzen zum Kabarett sind dabei fließend. Aber Markus Barth ist vor allem ein Künstler, der auf intelligente Weise unterhält und Frohsinn stiftet.“ (Salzgitter Zeitung/ Stefanie Hiller)
„... geht Vorurteilen und aktuellen Trends gutgelaunt an den Kragen und bürstet diese oft erstaunlich originell gegen den Strich… Hier hat Stand-up-Comedy Biss, geht aber nicht auf Kosten anderer, sondern bietet intelligentes Denkfutter mit hohem Unterhaltungswert … 90 Minuten spritziger Spaß mit einer Prise Tiefgang.“ (Badische Zeitung/Marion Klötzer)
„Ich bin restlos begeistert. Was er sagt, ist direkt aus dem Leben gegriffen und spricht mir aus der Seele.“ (Zuschauer)


Tickets kaufen

„Was machen sie eigentlich tagsüber?“ mit Stefan Danziger

Kulibri e.V. präsentiert:
Sonntag, 10. November 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Stefan Danziger

Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • Buchhandlung „Das Buch“
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

Geboren in der DDR, wollten er und seine Familie in die BRD fliehen. Doch leider sind sie falsch abgebogen und in der Sowjetunion gelandet. Nach der Wende schaffte er es endlich in den Westen und landete in Berlin Wedding. Auf den Straßen Berlins erlernte er seinen Stil und entdeckte seine Gabe, Menschen stundenlang mit Geschichte voll zu brabbeln. Was anscheinend gut ankam und für witzig befunden wurde. Da es ihm nicht reichte, das nur tagsüber zu tun, beschloss er vor über fünf Jahren, das auch nachts auf den Comedy Bühnen Berlins zu tun. Erst auf deutsch und dann noch auf englisch. Das eröffnete ihm die Möglichkeit auch auf den Bühnen Amsterdams, Londons und Edinburghs aufzutreten. Seine Comedy beleuchtet charmant Geschichte und die Geschichten dahinter, kulturelle Widersprüche und Absurditäten des Alltags.


Tickets kaufen

„Gedichte von Goethe bis heute“ mit Oliver Steller und Band

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 14. Dezember 2019
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Oliver Steller

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse
Vorverkauf :

  • Buchhandlung Podszun
  • Buchhandlung „Das Buch“
  • BWT - Brilon Wirtschaft&Touristik,
    Derkerestraße 10a
  • online unter : ticket-regional.de

„Gedichte aus drei Jahrhunderten“ Dass Gedichte, dass Lyrik aus vergangenen Zeiten nicht verstaubt und trocken sein müssen, dass „Goethe und Konsorten“ es sogar mit Fernsehen, Video und Internet aufnehmen können, das beweist Oliver Steller mit seinem Programm „Von Goethe bis heute“.
Als einfühlsamer, aber auch gewagter Rezitator und begnadeter Gitarrist vermittelt er Literatur, haucht ihr neues, frisches Leben ein. Egal, ob man die Gedichte kennt oder nicht, sie bleiben hängen, prägen sich ein, verlangen, immer wieder gehört zu werden. Jeder wird seine ganz persönlichen Gedichte entdecken. Vielleicht das geistreich-ironische „Der andere Mann“ von Kurt Tucholsky oder Goethes Klassiker „Der Zauberlehrling“, vielleicht auch den melancholischen „Herbstag“ von Rainer Maria Rilke.
Die gelungene Auswahl der neu zu entdeckenden DichterInnen und ihrer Texte aus drei Jahrhunderten bietet ohne Zweifel für jeden Geschmack etwas.
Stellers Mischung aus Rezitation und Musik, aus gesprochenem und gesungenen Wort ist das, was ihn befähigt, die Gedichte zum Leben zu erwecken. Mit seiner sonoren Stimme brennt er die epochenübergreifenden Worte in uns ein. Sein Musikstudium in den USA und seine Studioarbeit mit den Bands von Carlos Santana und Miles Davis brachten ihm das Feeling für Blues und Jazz.

Pressestimmen:
„Oliver Steller wusste es, mit seiner charmanten und natürlichen Art, den Saal mit seinen Gedichten und musikalischen Einlagen zu fesseln“ WAZ
„Steller rezitiert unverkrampft, lustvoll, manchmal mit einem Augenzwinckern und immer mit ansteckender Begeisterung!“ Soester Anzeiger
„Alter Hexenmeister. Romantisch, sozialkritisch oder amüsant – die Bandbreite von Oliver Steller ist groß“ Göttinger Tageblatt
„Wer bei den Namen Lessing, Heine, Hölderlin, Rilke und Tucholsky an seine Schulzeit erinnert wird und beinahe Pickel bekommt, hat Oliver Steller noch nicht live erlebt“ WN
„Einen wie Oliver Steller hätte man sich zu Schulzeiten als Lehrer gewünscht. Was Generationen von Germansiten vergeblich versucht haben gelingt dem Sänger, Rezitator und Gitarristen geradezu spielend: Verstaubten Reimen und tausendmal gehörten Versen derart Leben einzuhauchen, dass selbst Lyrik-Muffel ihr Herz für die Verskunst entdecken“ Offenbacher Post
„Oliver Steller überzeugt sogar mitgeschleppte Lyrik-Muffel“ Soester Anzeiger


Tickets kaufen

Das Regenauer-Kuch Projekt - „Magisches Kabarett“ mit Bernd Regenauer & Christoph Kuch (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 18. November 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Magisches Kabarett Das Regenauer-Kuch Projekt

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse.

Da haben sich Zwei gefunden! Bernd Regenauer, Nürnbergs bekanntester Kabarettist und Träger des Deutschen Kabarettpreises, und Christoph Kuch, Deutscher Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie, sind erstmals als Duo auf den deutschsprachigen Bühnenbrettern zu erleben.

Zwei charismatische Künstler, zwei Meister ihres Fachs mit einem ungewöhnlichen Programm. Einem Abend voller Überraschungen und verblüffender Effekte, der so in keine gängige Schublade passt und in den Zuschauerköpfen lange nachhallen wird, da er Ihre Wahrnehmung auf eine harte Probe stellt. Interaktiv, intelligent, skurril - und vor allem ausgesprochen unterhaltsam bringen Christoph Kuch und Bernd Regenauer höchst verwunderbar und rätselhaft zusammen, was vordergründig nicht zusammenpasst. Aus der Realität wird ein offenes Spiel mit Illusionen, Fakten werden zur Fiktion. Magie meets Kabarett... und das macht Spaß!


Tickets kaufen

Simon & Jan - „Halleluja !“ (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 13. Oktober 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Simon & Jan Simon & Jan

Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse.

Sie werden gefeiert als „runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger) und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach geklickt. Sie haben sich die Bühne bereits mit Szenegrößen wie Stoppok, Keimzeit, Konstantin Wecker, Götz Widmann und den Monsters of Liedermaching geteilt. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: „Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.“

Sie spielen Gitarre „wie junge Götter“ (Kölner Stadtanzeiger), werden gelobt für ihren „engelsgleichen Harmoniegesang“ (NWZ), „klare Sache: für die beiden kann es nur nach oben gehen“ (Neue Presse). Doch der Teufel sitzt am Teleprompter. Halleluja – was für ein Kontrast! Und dann schickt die Loopstation Chöre in den Saal. Schließ deine Augen. Fühl dich ein. Fühl dich wohl. Und wenn du meinst, zu wissen, was als nächstes geschieht, pumpt der Beatbox- Beat: Leck mich am Lied!

Auch in ihrem neuen Programm „Halleluja!“ wird der Erwartungshaltung des klassischen Kabarettpublikums von den beiden Mittdreißigern mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Hier wird dem Bürger aufs Maul, in den Kopf und in den Facebook- Account geschaut, man fühlt sich angesprochen und gemeint, genau so wie zuweilen ertappt und entlarvt. Sie singen sich in den Kopf ihres Zuhörers um ihm vor selbigen zu stoßen. Und wenn sie ihr Publikum doch einmal bei der Hand nehmen, dann nur, um es sanft in den nächsten Abgrund zu reißen. Dabei sind ihre Texte saukomisch, teils ins Absurde überdreht und die zeitgeistigen Grenzen der politischen Korrektheit gern mal übertretend. Sie stehen mit Riesenmagneten vor Piercingshops, begeben sich auf die Suche nach der Eierleckenden Wollmilchsau, und das moralische Dilemma der Wohlstandsgesellschaft klingt bei ihnen in etwa so: „Mein Leben ist ein Ponyhof, doch leider find ich Ponys doof.“

Simon & Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Ihre weitreichende Diagnose lautet Weltschmerz. Doch sie wissen Rat: Tombola für Pessimisten – jeder kriegt ein Hoffnungslos. Der Zuhörer findet sich hin- und hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch in einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl. Wie man es auch dreht und wendet – Simon und Jan nehmen einen ganz schön mit.


Tickets kaufen

Jens Neutag „Mit Volldampf" Kabarett zur rechten Zeit (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 15. September 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Jens Neutag Jens Neutag

Die Karten kosten 15 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse.

Es reicht!
Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag zum ultimativen Gegenschlag aus: Er geht als Kabarettist in die Politik. Nicht irgendwie, sondern ganz zielstrebig. Also, so zielstrebig wie es die Generation „um die 40“ eben macht.Man sagt nicht wirklich Ja, aber weil man auch nicht Nein gesagt hat, steht man irgendwann auf dem Wahlzettel. Und wenn er schon einmal das Sagen hat, dann wird alles anders, jetzt, sofort und mit VOLLDAMPF. Das ist der Plan und obwohl dann doch alles ganz anders kommt, stellt Jens Neutag eines eindrucksvoll unter Beweis: Er ist der Dampfreiniger des deutschen Kabaretts. MIT VOLLDAMPF ist Hochleistungskabarett ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Eine messerscharfe Gegenwartsanalyse mit komödiantischen Mitteln, kurzum: Satire am Puls der Zeit. Pointiert, entlarvend, aber vor allem mit allerhöchstem Unterhaltungsfaktor. MIT VOLLDAMPF ist das siebte Solo-Programm des mehrfach preisgekrönten Kabarettisten Jens Neutag.

Er ist immer wieder im Radio (u.a. WDR5) und Fernsehen (u.a. seit 2016 regelmäßiger Gast in der SWR-Spätschicht) präsent, aber am allerliebsten stellt er sich allabendlich vor sein Publikum.

MIT VOLLDAMPF: Regie Martin Maier-Bode




Tickets kaufen

Die Känguru-Chroniken (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 12. Mai 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Die Kängeru-Chroniken Die Känguru-Chroniken

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse.

Marc-Uwe lebt in einer kleinen Zweizimmerwohnung, trägt um 13 Uhr noch Pyjama, hört gerne Platten und sinniert über das Leben. Außerdem schreibt er Lieder und Geschichten – „Kleinkünstler“ also, schlussfolgert das Känguru, das sich eigentlich nur Eier für Pfannkuchen borgen will und dann gleich einzieht. Wenig später liegt das Känguru in der Hängematte, lässt sich bekochen, vertilgt massenhaft Schnapspralinen und erzählt von seiner Vergangenheit beim Vietcong und von seinem Hang zum Klassenkampf. Gemeinsam diskutieren die beiden über alle wirklich drängenden Fragen unserer Zeit: Ist das Liegen in einer Hängematte schon passiver Widerstand? Ist es verwerflich Vegetariern Chicken-Nuggets zu servieren, wenn sich nachweislich darin kein Fleisch befindet? Ist es zumutbar, dass ein DVD-Player das Vorspulen verhindert und den Käufer damit zwingt sich Industrie-Propaganda anzuschauen? Und ist rechts vor links die Veräußerung reaktionärkonservativer Unterdrückungsmuster?

Bissig, liebevoll ironisch, witzig und pointiert führt uns das ungleiche Paar vor Augen, was unseren Alltag ausmacht und in was für einer absurden Welt wir eigentlich leben. Marc-Uwe Kling hat mit seinen Känguru-Geschichten wahre Kultbücher geschrieben. Dank Klings eigener Fassung für das Theater ist die „WG wider Willen“ jetzt auch auf der Bühne zu erleben.

Theaterstück der Burghofbühne Dinslaken

Regie: Mirko Schombert

Mit: Patric Welzbacher, Markus Penne, Jan Exner und N.N.


Tickets kaufen

Max Uthoff - „Gegendarstellung“ (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 04. Mai 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

„Gegendarstellung“ Max Uthoff

Die Karten kosten 17 € im Vorverkauf und 19 € an der Abendkasse.

Es gibt keine Armen. Nur Einkommensunerfahrene! Und wer mit dem Strom schwimmt, ist viel schneller am Strand!
Heidewitzka, endlich ein Parlament, das logisch besetzt ist. FDP meets AfD oder Neoliberalismus trifft Rechtsnationalismus. Oder noch kürzer: Ursache & Wirkung. In einer Zeit, in der sich das Kapital benimmt wie Rotz am Backen und Hartz IV oft nur die Fortsetzung von Stirb langsam III ist, gilt mehr denn je: Wer über den Tellerrand sieht, sieht viel mehr von der schmutzigen Tischdecke.
Max Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la verité, erzählt seine Sicht der Dinge:

Von der Wucht der Behauptung, der guten Stimmung im Restaurant des freien Westens, von Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen.
Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden. Wie immer gilt dabei: die Sprache ist die Waffe des Pazifisten.
Max Uthoff war bereits 2011 als noch unbekannter „Newcomer“ bei Kulibri zu Gast. Wir freuen uns nun ihn als einen der bekanntesten Kabarettisten Deutschlands bei uns begrüßen zu dürfen.

Die meisten kennen ihn als Gastgeber der ZDF Kabarett Sendung „Die Anstalt“.
"Ein erstklassiger Kabarettist" Stuttgarter Zeitung

„Überragend. So überzeugend böse und zugleich unterhaltsam war im deutschen Kabarett schon lange keiner mehr“ Süddeutsche.de

„Ein geschniegelter Brettl- Stalinist“ Die Welt


Tickets kaufen

Schöne Mannheims - „Hormonyoga“ (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Freitag, 9. März 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Schöne Mannheims Schöne Mannheims

Die Karten kosten 16 € im Vorverkauf und 18 € an der Abendkasse.

Viel hat sich getan, seit die Schönen Mannheims im Frühjahr 2011 aufbrachen, um mit ihrem Musik-Kabarett-Programm "Hormonyoga" die hiesige Kulturlandschaft zu erobern. Wo sie auch auftraten zwischen München und Kiel,
zwischen Köln und Bayreuth, sie hinterließen volle Häuser und ein begeistertes Publikum und das nicht nur bei den Frauen!

Die Schönen - das sind die Sängerinnen und Schauspielerinnen Anna Krämer und Susanne Back, sowie Operndiva Smaida Platais. Am Klavier: Stefanie Titus - virtuos, einfühlsam und nervenstark. Sie als Begleitung zu bezeichnen, verbittet sich von selbst: Stets nachsichtig lächelnd ist sie die Meisterin der trockenen Kommentare, die die Kolleginnen sanft auf den Boden der Tatsachen zurückholt.

Mit Eigenkompositionen, Songs und Chansons von den Andrew Sisters, Max Raabe und Patricia Kaas, von Paolo Conte bis hin zu Kurt Weill singt sich das weibliche Ensemble durch die Welt kleiner Wehwehchen und großer Lebenslügen, balanciert dabei gekonnt zwischen dezenter Mannemer Gosch und edlem Hochdeutsch. Ob deutsch, schwedisch, französisch oder italienisch, keine Sprache und kein Genre sind vor ihnen sicher. Wobei die Mischung aus musikalisch exzellenter Sangeskunst gepaart mit szenisch-komödiantischen Einlagen die Zuschauer regelmäßig zu wahren Begeisterungsstürmen hinreisst. Und obwohl die vier Künstlerinnen singend und spielend die Befindlichkeiten der modernen Frau in ihren besten Jahren erforschen, obwohl sie dem Publikum frech den "Hormonspiegel" vorhalten, ist es doch kein Programm, das auf eine rein weibliche Zuhörerschaft zielt: "Ich fühle mich als Mann nun auch therapiert", so kommentierte bislang so mancher Herr die geistreiche Darbietung geballter Frauenpower.

Im Frühjahr 2014 haben die Schönen Mannheims ihr zweites Musik-Kabarett- Programm "Ungebremst" herausgebracht – und begeistern seither nicht nur auf den renommiertesten Bühnen der Nation, sondern immer öfter auch in Funk und Fernsehen:Der SWR drehte bereits ein Portrait über das fröhliche Quartett, der Berliner Radiosender "Multicult" widmete ihnen eine komplette Sendung, und eine der bekanntesten Kabarettistinnen des Landes, Gerburg Jahnke ("Missfits"), lud sie im September 2013 in ihre WDR-Sendung "Ladies Night". Es folgte der "Zungenschlag" auf SWR2, sie saßen mit Kim Fisher auf deren nagelneuer "Comedycouch" (SWR-Fernsehen), und wirbelten das legendäre "Studio Brettl" (SWR2) gehörig durcheinander. Ganz nebenbei gaben sie im Herbst 2014 noch zwei umjubelte Konzerte in Südafrika!


Tickets kaufen

Felix Oliver Schepp - Kabarettkonzert - „Zeitloope“ (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Samstag, 17. Februar 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Felix Oliver Schepp Felix Oliver Schepp

Die Karten kosten 14 € im Vorverkauf und 16 € an der Abendkasse.

Hupen Sie für den Frieden in der Welt?
Singen Sie schon nachhaltige Schlaflieder?
Ist Ihr Bremskraftverstärker verloren gegangen?
Felix Oliver Schepp holt Sie dort ab, wo Sie eigentlich nicht hinwollten!
Mit Klavier und Loopmaschine begleitet er seine ‘scheppsons‘, nimmt die Zeit, von der wir denken, dass wir sie nicht haben, unter die Loope und entführt in einen skurril-poetischen Kosmos voll von wortwitziger Doppeldeutigkeit. Ironisch und doch umwerfend charmant jubelt er ganz zwischenmenschliche Alltagsgeschichten unter, untersucht die Liebe, liebt trotz allem das Leben und das alles jetzt auch in Ihrer Nähe! Progressive Muskelentspannung für die Stirnfalten garantiert!

"Er rappt virtuos, singt mit einnehmend warmer Stimme, konfrontiert uns mit musikalischen Miniaturen und hält in einem Song wie „Der Bremskraftverstärker“ wunderbar die Balance zwischen Ironie, Leichtigkeit und ernsthafter Geschichte (...) Für seinen schrägen Nonsens und seine skurrilpoetischen Einfälle verleihen wir Felix Oliver Schepp den DEUTSCHEN CHANSON-PREIS NACHWUCHSPREIS 2012." (Auszug aus der Jury-Begründung)

Genau. Schauen Sie da gar nicht erst rein, kommen Sie zu uns.


Tickets kaufen

Improtheater Springmaus - „BÄÄM! – Die Gameshow“ (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Freitag, 26. Januar 2018
20.00 Uhr
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

Improtheater Springmaus Improtheater Springmaus

Die Karten kosten 19 € im Vorverkauf und 21 € an der Abendkasse.

Moderator? Knifflige Fragen? Gewinne?
Gäähn!

Seit September 2014 macht es „BÄÄM!“ und trifft die Springmaus-Fans mit voller Wucht.

In „BÄÄM! – Die Gameshow“ bringt die Springmaus eine schwindelerregende Achterbahnfahrt aus den besten und lustigsten Improvisationsspielen auf die Bühne, schnallen Sie sich an und ziehen Sie die Schwimmweste am besten noch darüber, damit Sie vor Lachen nicht gleich vom Stuhl fallen. Kenner der Springmaus dürfen sich unter anderen auf den Gebärdendolmetscher der besonderes Art oder das legendäre Springmaus-Musical freuen.

Allen Springmaus-Neulingen sei gesagt: diesen Abend werden Sie niemals vergessen. BÄÄM!


Tickets kaufen

Ein Jahr - ein Mann - ein Blick zurück (schon vorbei)

Kulibri e.V. präsentiert:
Sonntag, 14. Januar 2018
„Neujahrsmatinee“
Bürgerzentrum Kolpinghaus, Brilon

ab 9.30 Uhr Frühstücksbuffett
um 11.00 Uhr Kabarett mit Thilo Seibel

Thilo Seibel Thilo Seibel

bereits zum fünften mal! (und immer ausverkauft !)

Die Karten kosten 25 € im Vorverkauf.

Auch 2017 wird wieder viel passiert sein was Thilo Seibel an diesem Morgen auf der Bühne Revue passieren lässt. Egal ob Trump oder Erdogan. Ob Landtagswahlen oder Bundestagswahlen. Ob SPD/CDU oder AFD. Nichts wird ausgelassen. Und sollten sie an dem Morgen das Gefühl haben ein Thema hätte nicht genug Aufmerksamkeit bekommen, so werden Sie wie gewohnt die Möglichkeit haben Thilo Seibel auf das Thema aufmerksam zu machen. Also alles so großartig wie immer. Wie immer mit dem Kölner Thilo Seibel aber dieses mal mit dem neuen Hauptdarsteller : DAS JAHR 2017 !

"Ein grandioser Parcours durchs Zeitgeschehen. Seibel liefert dem begeisterten Publikum Polit-Kabarett mit klarer Kante und fundiertem Wissen - ein furioses Solo!"
Kölnische Rundschau

"Seibel rüttelt wie ein Feuerteufel an den morschen Grundfesten der Demokratie."
Kölner Stadt-Anzeiger

"Seibel ist ein Pointenvirtuose, der seine Geistesblitze bündelweise in den Saal schleuderte. So brillante und notwendig boshafte Unterhaltung findet man selten."
Südwest-Presse


Tickets kaufen
Jetzt Tickets bestellen

Tickets

Die Eintrittskarten zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie bei:

  • BWT Brilon Wirtschaft und Touristik GmbH
    Derkere Straße 10a, Brilon
  • Buchhandlung Podszun
    Bahnhofstraße 9, Brilon
  • Buchhandlung "Das Buch"
    Friedrichstraße 2, Brilon

Abo:

Seit einigen Jahren gibt es ein spezielles Angebot: das ABO. Damit sichern Sie sich ab November für alle Veranstaltungen des kommenden Jahres die Eintrittskarten – und das zum Vorzugspreis. Gern als Geschenk genutzt, erfreut sich unser „Abo“ wachsender Beliebtheit.

Sie erhalten das Abo jeweils im November und Dezember online oder bei der BWT Derkere Straße 10a.

Mail senden

Oder direkt online:

Über uns

Kulibri e.V.
steht für Kaberett + Musik, Comedy + Kleinkunst: ironisch, satirisch, unterhaltsam - auf jeden Fall aber zum Lachen und Nachdenken!

Gegründet wurde der Verein 1991 von einer Handvoll Briloner, die das Kulturleben der Stadt mit Kleinkunstveranstaltungen bereichern wollten. Seitdem planen ein engagiertes Team aus Vorstand und Mitgliedern ehrenamtlich mehrere Veranstaltungen pro Jahr:

... weil's live einfach besser ist!

Die Mitglieder sichern mit Ihren Beiträgen die Basis für die Arbeit der Organisatoren. Darüber hinaus werden die Veranstaltungen über die Eintrittsgelder sowie über den Kulturbeitrag der Stadt Brilon und Spenden finanziert. Hier sei die Unterstützung durch die Sparkasse Hochsauerland besonders erwähnt. Wir danken an dieser Stelle allen, die mit Ihren Zuwendungen dafür sorgen, dass KULIBRI e.V. das Kulturleben in Brilon bereichern und die Eintrittspreise moderat halten kann.

Gefällt Ihnen, was wir tun? Wir freuen uns immer über neue Mitglieder. Ein Formular für die Mitgliedschaft finden Sie hier oder Sie erhalten es bei unseren Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Sie!

Und das sind wir:
KULIBRI e.V. ... der Vorstand
KULIBRI e.V. ... und die Aktiven
KULIBRI e.V.

Kontakt & Anfahrt

Adresse
KULIBRI e.V.
c/o Holger Hirsch-Mahnke
Am Renzelsberg 78
59929 Brilon

Tel.: 0160 – 96 66 97 30
Mail: kulibriev@gmx.de

Impressum / Datenschutz

Veranstaltungsort
Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon
Probst Meyer-Straße 7
59929 Brilon

Anfahrt

Sie haben eine Frage zu einer Veranstaltung, zum Kartenkauf oder wünschen mehr Informationen?

Nutzen Sie dazu einfach unser Kontaktformular und wir geben Ihnen schnellstmöglich eine Rückmeldung.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, um die Nachricht abzuschicken.

Bildergalerie

Impressum

KULIBRI e.V.

c/o Holger Hirsch-Mahnke
Am Renzelsberg 78
59929 Brilon

Tel.: 0160 – 96 66 97 30
Mail: kulibriev@gmx.de

Geschäftsführender Vorstand:
Holger Hirsch-Mahnke , Marianne Bange, Peter Schmidt

Vereinsregister:
Eingetragen im Vereinsregister - VR 10271

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von Kontaktdaten (die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlicht wurden) zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationen wird hiermit widersprochen. Der Seitenbetreiber behält sich rechtliche Schritte bei unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, insbesondere bei Spam-E-Mails, vor.

Urheberrecht
Die durch den Betreiber dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf den Seiten der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht explizit erlaubten Verwendungen erfordern die schriftliche Zustimmung des Zuständigen. Soweit diese Webseite Inhalte enthält, die nicht vom Betreiber der Webseite erstellt wurden, wird den Urheberrechten Dritter Rechnung getragen und Inhalte Dritter sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten Sie auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen:

Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der sicherere Umgang mit Ihren Daten ist uns besonders wichtig. Wir möchten Sie daher ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 Abs. S. 1 lit. d DSGVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.


Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie über die zu Ihrer Person durch uns gespeicherten Daten. Sie haben auch ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung dieser Daten. Die Anfrage ist an unsere im Impressum der Webseite angegebene Adresse zu richten.


Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Ort des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung der EU (DS-GVO) verstößt.

Widerrufsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen erarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsere im Impressum der Webseite angegebene Adresse.


Allgemeine Erhebung von Daten

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen oder eine Datei abrufen, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Webserver gespeichert. Im Einzelnen können folgende Daten gespeichert werden:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anonymisiert gespeichert)
  • Domain-Name der Webseite, von der Sie kamen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

IP-Adressen speichern wir nur aus Datensicherheitsgründen, um die Stabilität und die Sicherheit unseres Systems zu gewährleisten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.


Newsletter

Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis.
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt über ein Double-Opt-In-Verfahren: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen sollen.
Diese Bestätigung ist notwendig, um Sie als Inhaber der E-Mail zu verifizieren.
Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Anmeldung gemäß den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.
Dies umfasst die Speicherung der Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse. Ebenso werden weitere Daten, die Sie bei der Newsletter-Anmeldung angegeben haben, abgespeichert.
Ihre Informationen außer der E-Mail-Adresse nutzen wir lediglich zur Personalisierung des Newsletters, dazu gehört beispielsweise Ihr Name.
Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit kündigen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie in jeder Newsletter-Mail.


Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Frage genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt hier nach Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht).


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.


Vertraulichkeit Ihres Kundenzugangs

Wenn Sie Zugang zu einem geschützten Bereich auf unserer Webseite erhalten haben, der durch ein Passwort gesichert ist, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln. Wir bitten Sie, das Passwort niemandem mitzuteilen.


Links zu anderen Webseiten

Unsere Website/App kann von Zeit zu Zeit Links zu Websites Dritter oder zu anderen Websites von uns selbst enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und dass wir für diese Richtlinien keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzrichtlinien, bevor Sie personenbezogenen Daten an diese Websites weitergeben.


Verweise auf Webseiten Dritter

Auf dieser Webseite werden Verweise auf Webseiten Dritter in Form sogenannter Links bzw. Verlinkungen angeboten. Erst wenn Sie auf einen solchen Link klicken, werden Daten zum Linkziel übertragen. Dies ist technisch notwendig. Die übertragenen Daten sind insbesondere: Ihre IP-Adresse, der Zeitpunkt zu dem Sie den Link angeklickt haben, die Seite auf der Sie den Link angeklickt haben, Angaben zu Ihrem Internet-Browser. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten zum Linkziel übertragen werden, klicken Sie den Link nicht an.


Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung der EU (DS-GVO) verstößt.


Google Maps

Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Nutzungsbedingungen von Google Maps. Datenschutzbestimmungen von Google


Google Schriftarten

Diese Seite nutzt zur Darstellung bestimmte Schriftarten von Google. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser diese Schriftarten. Dabei wird Ihre IP-Adresse samt der Seite (Internetadresse), die Sie besucht haben, an einen Server der Firma Google übertragen. Weitere Informationen zu diesen Google Schriftarten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/


Sicherheitshinweis

Wir sichern unsere Webseite und sonstige IT-Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff, unberechtigte Veränderung oder unberechtigte Verbreitung Ihrer Daten ab. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist praktisch trotz aller Sorgfalt jedoch nicht in jedem Fall möglich. Weil bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden kann, empfehlen wir zur Übermittlung von vertraulichen Informationen den Postweg.


Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder dieses Online-Angebot oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Zustimmung des Nutzers.


Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.


Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an: kulibriev@gmx.de

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden